Entspannung

Wenn ich gehe, gehe ich. Wenn ich sitze, sitze ich. Wenn ich esse, esse ich.- aus dem Zen-Buddhismus

Angesichts vielfältiger, möglicherweise auch widersprüchlicher Anforderungen arbeiten und leben wir oft an der Leistungsgrenze.
Phasen der Erholung sind zu selten und bieten nicht wirklich eine Entlastung.

Daher ist es wichtig zu erkennen, was Ihnen wirklich gut tut und wovon Sie sich lieber fernhalten sollten. Das Wissen darüber, was uns nährt, ist bereits in uns. Wir müssen nur wieder lernen, auf unsere innere Stimme zu hören.

Wollen Sie wacher und achtsamer durchs Leben gehen und schneller spüren, was Ihnen gut tut oder wenn Ihnen etwas zu viel wird?
Wollen Sie positive Gefühlszustände einüben, Veränderung und Handlungsfähigkeit erlernen und etablieren? Entwickeln Sie Achtsamkeit für Ihre körperlichen Bedürfnisse und bauen Sie dadurch Selbstvertrauen auf und legen Sie Selbstzweifel und Ängste ab.

Ich biete Ihnen folgende Methoden an:

  • Achtsam essen, gehen…
  • Anwendungen aus dem Ayurveda
  • Progressive Muskelentspannung nach Jacobsen (PME)
  • Phantasiereisen, Atemübungen, Meditation
  • Brain Gym Übungen für das Büro und den Alltag
  • Rückenentspannungsübungen

Gehen Sie neue Wege! Um Neues zu entdecken, reicht es oft die Perspektive zu wechseln.

Ich begleite Sie gerne dabei Ihre inneren Kraftquellen zu entdecken, um Ihnen zu mehr Ausgeglichenheit und Lebensfreude zu verhelfen.